Aromatherapie für die Seele

Unser Geruchssinn ist der älteste unserer Sinne, gleichzeitig ist er der erste Sinn, welcher sich im Mutterleib entwickelt und das bereits schon wenige Wochen nach der Zeugung.

Beides war mir, bis vor 2 Jahren, noch nicht klar. Direkt nach der Geburt, bis ca. zur 12. Woche, ist der Geruchssinn beim Säugling besonders stark ausgeprägt, allerdings lässt das dann im Laufe der Zeit, auch wieder nach. Allerdings ist das Riechen leider im Laufe der Menschheitsgeschichte immer mehr in Vergessenheit geraten. Und das, obwohl bereits vor sehr langer Zeit Duftstoffe, meist in der Form von Räucherwerk, für therapeutische und ebenso für rituelle Zwecke verwendet wurde.

Für das Riechen benötigen wir unseren 1. Hirnnerv, den Nervus olfactorius. Wenn wir etwas bewusst, oder auch unbewusst riechen, wird diese Information direkt an das limbische System geleitet, welches Sitz unserer Emotionen und Erinnerungen ist. Von dort werden die Impulse weiter an den Hypothalamus geleitet, der für die Ausschüttung von Hormonen zuständig ist. Das hat zur Folge, das je nach Duft unterschiedliche Hormone freigesetzt werden (z.B. Serotonin, Dopamin oder Endorphine).

Es ist sogar wissenschaftlich erwiesen, dass sich mit Duftreizen, Gefühle abrufen lassen. Jeder von uns hat das bereits mehrfach erlebt, es bisher aber vielleicht nur noch nicht bewusst wahrgenommen, wie eng Gerüche und Gefühle miteinander verwoben sind.

Ich arbeite in meiner Praxis mit Ätherischen Ölen von reinster, therapeutischer Qualität. Die von mir nicht nur in der Praxis und im Rahmen meiner Seminare, verwendeten Einzelöle und Ölmischungen, können so viel mehr bewirken, als einfach „nur gut riechen“. Als ich selber vor ca. 2,5 Jahren, im Rahmen eines Seminares welches ich als Teilnehmer besucht hatte, eine leise Ahnung bekam, welche kraftvollen Schätze mir dort in die Hände gefallen waren, wollte ich unbedingt mehr wissen. Die ersten beiden Öle die ich mir selber bestellte, um die Wirkung an mir und auch bereits in der Praxis zu testen, waren „Zitrone“ und die Ölmischung „Grounding“ (Erdverbundenheit). Damals ahnte ich noch nicht, was sich durch alles was danach folgte, in meinem Leben (Privat wie beruflich) ver-ändern und ent-wickeln würde.

Die Möglichkeiten sich selbstständig, oder auch nach Impulsen z.B. im Rahmen eines Caochings, mit der Kraft von Ätherischen Ölen dieser Qualität, auf allen Ebenen des Seins zu unterstützen (Körper, Seele, Geist), sind so weit gefächert, das die Aufzählung hier zu weit führen würde. Ein wundervoller Satz, den ich bereits zu Beginn meiner Zeit bei YoungLiving aufschnappen und für mich verinnerlichen konnte, ist: Es gibt für alles ein Öl!

Wenn Sie sich dadurch angesprochen fühlen und vielleicht schon selber auf der Suche nach Hilfe und Unterstützung aus der Natur sind, egal in welchen Lebensbereichen, dann melden Sie sich gerne bei mir.

Wir verwenden Cookies, um diese Website optimal für Sie zu gestalten und zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Hier gehts zur Datenschutzverordnung

Schließen